Dachdämmung

Durch staatliche Förderung zusätzlich Geld sparen!

Wärmedämmung an eines Daches Thermal insulation of a house roof

Eigentümer von in die Jahre gekommenen Häusern kennen das Problem. Im Winter wird das Haus nicht richtig warm und im Sommer verwandelt es sich leicht in eine Saunalandschaft. Bei nicht gedämmter Dachfläche kommt es zum Beispiel schnell zu Wärmeverlusten von rund 20%. Das kostet unnötige Energie und damit auch Ihr Geld. Eine Dachdämmung vom Fachmann spart Ihnen somit bares Geld und zahlt sich schon innerhalb weniger Jahre aus.

Um die noch unentschlossenen zu motivieren, vergibt der Staat eine Förderung für Sanierungsmaßnahmen in diesem Bereich.

Wir zeigen Ihnen, welche staatlichen Zuschüsse Sie für eine Dachdämmung, Fassadendämmung oder Kellerdämmung erhalten können und was bei der Antragstellung zu beachten ist.

Wir erläutern zudem den Unterschied zwischen einer BAFA-Förderung und einer KfW-Förderung für die Dämmung.

Es gibt unterschiedliche Arten das Dach zu dämmen. Die Art der Dämmung richtet sich nicht zuletzt nach Ihrem Budget. Wir zeigen Ihnen hier einige Verfahren auf:

Aufsparrendämmung

dach eindeckenDie Aufsparrendämmung bietet die größten Einsparpotentiale. Die Raumgröße hat keinerlei Verluste wie zum Beispiel bei einer Untersparrendämmung. Ein weiterer Vorteil ist, dass während der baulichen Maßnahmen der Raum weiter bewohnt werden kann, da die Arbeiten außerhalb des Wohnraums stattfinden.

Untersparrendämmung

Eine gängige Methode der Dachdämmung ist die Untersparrendämmung. Sie verbessert die Wärme- und Schalldämmung und die Isolierung. Der Dämmstoff wird hierbei unterhalb der Dachsparren angebracht, was die Raumgröße minimal verringert. Jedoch wird diese Art der Dachdämmung meist nur zusätzlich zur Zwischensparrendämmung angewandt.

Zwischensparrendämmung

Haus mit Zettel und energetische SanierungDie klassische Form der Dachdämmung ist die Zwischensparrendämmung und eignet sich besonders gut für das Steildach. Nachdem die alte Verkleidung entfernt und eine Dampfsperre montiert wurde, wird ausreichend Dämmmaterial in die Zwischenräume der Sparren geklemmt. Bei nicht ausreichender Höhe der Sparren wird eine Dopplung, d. h. eine weitere Lattung, angeschraubt.

Kontaktieren Sie uns kostenlos unter der Rufnummer: 0800 – 724 46 00 oder senden Sie uns eine Nachricht per Kontaktformular!