Kellersanierung in Hessen

Wir haben einen Besichtigungstermin vereinbart um uns die Gegebenheiten beim Kunden Vorort anzuschauen und danach erfolgte:

  • Angebotserstellung
  • Auftragsabschluss
  • Gemeinsame Planung
  • Umsetzung
  • Baustellenbetreuung
  • Baustellenabnahme

Feuchtigkeit im Keller von der Bodenplatte und Außenwand

Die Außenwand wurde freigelegt, eine Wandhälfte war porös und nicht mehr in Funktion. Hier haben wir die Wand mit Stahlbeton verstärkt, so wurde eine Basis für die Abdichtung geschaffen.

Außenwand-Abdichtung

Folgend der Ablauf unserer Arbeitsschritte aufgelistet:

1. Hauswand gesäubert
2. Ausgleichputz
3. Bitumenanstrich (Haftgrund)
4. Dickschichtspachtel
5. Hohlkehle
6. Dämmung
7. Noppenfolie
8. Drainage
9. Unterer Bereich mit Grobschotter aufgefüllt und den oberen Bereich mit Erde

Bodenplatten-Sanierung

Folgend der Ablauf unserer Arbeitsschritte aufgelistet:

10. Bodenplatte erneuert
11. 30 – 40cm. Aushub gemacht12. Den Boden verdichtet, da das Grundwasser von unten hochgedrückt hat haben wir um die Mauer
von innen Drainage gelegt.
13. Grobschotter verdichtet
14. Sperrfolie verlegt
15. Estrich Eisenmatten geliefert und verlegt
16. Spezialgemisch Estrich
17. Boden geglättet und mit Flüssigabdichtung gestrichen inklusive Sockel 20cm hoch

Kontaktieren Sie uns für einen Termin, so dass wir als qualifizierter Fachbetrieb, Ihnen mit unserem Know-how weiterhelfen können!

Rufen Sie uns kostenfrei an: 0800 – 724 46 00