Sanierung und Beschichtung eines Kunstschiefer-Daches in Ingolstadt

Dieses Haus in Ingolstadt ist mit einem schönen Kunstschiefer-Dach ausgestattet. Bei Kunstschiefer ist immer erst einmal zu klären, ob das Material Asbest enthält. Die hoch giftigen und krebserregenden Asbestfasern dürfen keinesfalls freigesetzt werden. Obwohl die Verwendung bei Asbest bis zum Beginn der 1990-er Jahre noch sehr verbreitet war, ist das hier verwendete Material asbestfrei und unbedenklich. Nach einer weiteren Überprüfung der Substanz konnten wir grünes Licht für eine Reinigung und Beschichtung geben. Das Dach erstrahlt nun wieder wie neu. Die Funktionalität des Daches ist dabei hervorragend – Wasser wird optimal abgewiesen, dennoch ist das gewünschte „Atmen“ des Daches weiterhin möglich.